Langeweile im Fahrstuhl?
Anonymous
Unregistered

 


#1
Langeweile im Fahrstuhl?
Langeweile im Fahrstuhl? Muss nicht sein...
- Wenn außer Dir nur noch eine andere Person im Aufzug ist, tippe ihr auf
die Schulter und tue dann so, als wärst du es nicht gewesen
- Drücke auf einen Knopf und lasse es aussehen, als ob er dir einen
elektrischen Schlag verpasst. Dann lächle und mach es noch ein paar mal
- Biete anderen Leuten an, für sie die Knöpfe zu drücken aber drücke die
falschen
- Rufe mit deinem Handy eine Wahrsagerhotline an und frag sie, ob sie
wissen, in welchem Stockwerk du dich gerade befindest
- Halte die Türen offen und erkläre, dass du auf einen Freund wartest. Lass
die Türe nach einer Weile schließen und sage: "Hallo Thomas. Wie war dein
Tag?"
- Lass einen Stift fallen und warte, bis ihn jemand für dich aufheben will,
dann brüll ihn an: "Das ist meiner!"
- Nimm eine Kamera mit und mach Fotos von allen Leuten im Aufzug
- Stell deinen Schreibtisch in den Aufzug und frage alle Leute die
hereinkommen, ob sie einen Termin haben
- Lege einen Twister-Spielplan auf den Boden und frage die anderen, ob sie
mitspielen wollen
- Lege eine Schachtel in eine Ecke und wenn jemand den Aufzug betritt, frag
ihn, ob er auch so ein seltsames Ticken hört
- Tu so, als wärst du eine Stewardess und übe das Verhalten im Notfall und
den sicheren Ausstieg mit den Fahrgästen
- Frage die Leute: "Haben sie das gerade gespürt?"
- Stelle dich ganz nah an jemandem heran und schnüffle gelegentlich an ihm
herum.
- Wenn die Türen schließen, erkläre den anderen: "Es ist alles OK. Keine
Panik, die Türen werden sich wieder öffnen."
- Schlage nach nicht existierenden Fliegen
- Erkläre den Leuten, dass du ihre Aura sehen kannst
- Rufe: "Gruppenumarmung!" Und fang damit an
- Mach ein schmerzverzerrtes Gesicht während du auf deine Stirn schlägst und
murmelst "Seid doch still, seid doch endlich alle still!"
- Öffne deinen Geldbeutel, schau hinein und frage: "Kriegt ihr auch genug
Luft da drin?"
- Stehe still und bewegungslos in einer Ecke, schau die Wand an und bleib
dort einfach die ganze Zeit stehen
- Starre einen anderen Fahrgast eine Weile an, dann schrei auf: "Du bist
einer von IHNEN!" Weiche langsam zurück, ohne ihn aus den Augen zu lassen
- Trage eine Handpuppe bei dir und benutze sie, um mit den andern zu reden
- Höre die Wände des Aufzuges mit einem Stethoskop ab
- Ahme Explosionsgeräusche nach, wenn irgendjemand auf einen Knopf drückt
- Starre eine Weile lang einen anderen Passagier an, grinse und erkläre nach
einer Weile: "Also ICH trage frische Socken"
- Male mit Kreide ein kleines Quadrat auf den Boden und erkläre den anderen
Fahrgästen, dass dies deine Zone ist
06.04.2006, 06:28
Antworten
Waldor Offline
Frischling

Beiträge: 27
Registriert seit: 18.12.2013


#2
RE: Langeweile im Fahrstuhl?
das versuch ich mal Big Grin
18.12.2013, 12:09
Suchen Antworten
Dorise Offline
Coonie-Stablished
*

Beiträge: 919
Registriert seit: 14.08.2011


#3
RE: Langeweile im Fahrstuhl?
Alles?LOL
23.12.2013, 16:39
Suchen Antworten
katzensammler Offline
Frischling

Beiträge: 5
Registriert seit: 30.12.2013


#4
RE: Langeweile im Fahrstuhl?
Naja, manches davon ist ja lustig, aber hmm ...
30.12.2013, 04:21
Suchen Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Maine Coon Forum | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation |Impressum